Details

03.06.2020 15:11 Alter: 145 days
Kategorie: Junge Selbsthilfegruppen

Neue Selbsthilfegruppe "Schaufensterkrankheit"


Im Juni/Juli entsteht für Menschen mit der „Schaufensterkrankheit“ im Landkreis Stade eine neue Selbsthilfegruppe – anfangs erst telefonisch solange Gruppentreffen wegen Corona noch nicht möglich oder ratsam sind.
 „Schaufensterkrankheit“ ist der umgangssprachliche Name einer ernsten chronischen Erkrankung, die eine Durchblutungsstörung der Gliedmaßen bezeichnet. Weil manche Betroffene aufgrund von Schmerzen immer wieder stehen bleiben müssen, kam es zu dieser Bezeichnung. Die fachliche Diagnose lautet: „Periphere arterielle Verschlusskrankheit“(PAVK). Die Erkrankung geht einher mit einem erhöhten Risiko, einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erleiden.
In der Gruppe soll offen über die Herausforderungen gesprochen werden können, die mit der Erkrankung und den Krankheitsfolgen verbunden sind. Die Gruppe soll auch Raum geben für gegenseitige Unterstützung und Lebensfreude.

Betroffene, die mitmachen möchten, wenden sich an KIBIS unter der Rufnummer 04141 – 3856 oder per Mail: kibis-stade@paritaetischer.de.