Details

24.03.2021 17:10 Alter: 132 days
Kategorie: Junge Selbsthilfegruppen

Neue Selbsthilfegruppe für Menschen mit Polyneuropathie unbekannter Ursache


Polyneuropathie ist eine Schädigung des peripheren Nervensystems – oftmals aufgrund einer anderen Erkrankung; viele verschiedene Ursachen sind bekannt. Bei etwa 20 Prozent der Betroffenen aber ist es nicht möglich, eine konkrete Ursache zu benennen. Für diese Menschen wird im Landkreis Stade eine neue Selbsthilfegruppe aus der Taufe gehoben.
Viele Betroffene empfinden zu Beginn der Erkrankung Kribbeln oder Taubheitsgefühle in Fingern, Händen, Zehen oder Füßen. Im Verlauf der Erkrankung kann es zu Muskelschwäche, einem reduzierten Temperaturempfinden an Händen oder Füßen, Schmerzen und weiteren Symptomen kommen.
Der Erfahrungsaustausch unter Betroffenen wird in der neuen Selbsthilfegruppe im Zentrum stehen: Wege, mit den vielfältigen und schmerzhaften Symptomen der Erkrankung besser zurecht zu kommen, Erfahrungsaustausch zu Therapiemöglichkeiten oder auch zu Vor- und Nachteilen einer Verrentung.
Wer bei der neuen Gruppe mitmachen oder mehr Informationen möchte, kann sich gerne melden bei der Selbsthilfekontaktstelle im Landkreis Stade, KIBIS des Paritätischen, Tel. 04141 – 3856.