Junge Selbsthilfe

Junge Selbsthilfe im Landkreis Stade

Mit unserem Projekt „Junge Selbsthilfe“ bei Kibis Stade wollen wir junge Menschen ab 18 für die Selbsthilfe begeistern. Denn Selbsthilfe hat ganz viel zu tun mit: sich selbst ausprobieren, mit anderen gemeinsam neue Wege gehen, sich gemeinsam Problemen stellen. Junge Menschen bringen auch ganz eigene Themen und Sichtweisen in die Selbsthilfe ein. Bundesweit wächst die Junge Selbsthilfe.

Unsere Projektgruppe setzt sich aus jungen Menschen mit den verschiedensten Problemlagen und Interessengebieten zusammen. Vieles haben sie jedoch gemeinsam. Als erstes zu nennen: das Engagement und die Lust als Gruppe an neuen Ideen für die Junge Selbsthilfe zu arbeiten.

Einige haben den Wunsch Selbsthilfegruppen zu gründen, die jüngere Menschen mit  ihren Themen zusammenbringen. Aber auch insgesamt ist es Ihnen ein Anliegen, die Selbsthilfe bei  mehr (Jungen) Menschen bekannt zu machen. Auch eine aktivere Selbsthilfegruppenarbeit wird angestrebt.

Mit viel Ideenreichtum, Humor, gegenseitiger Unterstützung, Toleranz und Veränderungswillen arbeitet die Gruppe alle zwei Wochen am Thema. In der Projektgruppe gibt es die Möglichkeiten sich  auszuprobieren, auch Grenzen zu entdecken, gemeinsame Aktivitäten zu organisieren und so auch in Kontakt zu kommen mit anderen Menschen. 

Wer eine Selbsthilfegruppe gründen möchte und unter 35 ist (Ausnahmen sind möglich) oder die Projektarbeit aktiv unterstützen möchte, ist herzlich eingeladen sich beim KIBIS zu melden!

 

Ansprechpartner Junge Selbsthilfe:

Urte Schnoor

Ulrich Brachthäuser

Dieses Projekt wird im Rahmen der Selbsthilfeförderung von der AOK Niedersachsen unterstützt.

Offener Treff Junge Selbsthilfe

Junge Menschen, die sich für Selbsthilfe interessieren (egal zu welcher Thematik), können immer am letzten Dienstag im Monat um 18 Uhr zum Offenen Treff Junge Selbsthilfe kommen.

Hier kann man persönliche Erfahrungen austauschen, etwas über Selbsthilfegruppen erfahren, aufmerksame Menschen und eine offene Atmosphäre finden. Treffpunkt bei KIBIS, Johannisstr. 3, 21682 Stade. Um kurze Anmeldung per Mail oder Telefon wird gebeten.

 

 

Selbsthilfegruppe für junge Menschen mit Depression und/oder Angststörungen

Eine Selbsthilfegruppe junger Menschen mit Depression und/oder Angsterkrankungen im Alter zwischen 18 und 35 Jahren trifft sich alle 14 Tage in Stade (mittwochs um 18 Uhr).  Wer bei der Gruppe mitmachen oder Infos zur Gruppe bekommen möchte, wendet sich an KIBIS des Paritätischen unter der Rufnummer 04141-3856.